Frühling – Erwachen der Sinne

Frühling: Erwachen der Sinne

Die Sonne streichelt uns sanft, wir lassen es zu und recken die Nase gen Himmel.

Wir lüften ins Freie, auch Arme, Beine, nehmen ein Luftbad, leicht streift uns der Frühlingswind.

Was passiert? Wir nehmen nährende Energie über die Haut auf. Die Sinne erwachen.

Frühling – eine sanfte Massage – altes darf gehen – und neues entstehen, was im Winter ruhte.

Neugierig strecken sich die Sinne dem Frühling entgegen und lauschen sanft der subtilen Berührung.

 

Oft schaffen wir und machen wir – die Sinnlichkeit kommt zu kurz.

Sonnenbad im Frühling: Erwachen der Sinne.

#Achtsamkeitstip –  die Sinnesreise:
treifen Sie zu warme Kleidung wie eine Jacke, Pullover sanft
ab. Entfalten Sie ihre Sinne wie eine erblühende Blüte. Spüren sie die Sonne auf
der Haut, auch den Wind.

Der Körper lächelt.

 

Viel Freude dabei.

Anja